1      
 
  5
Startseite spacer spacer
spacer
Rundgang spacer spacer
spacer
Ausstellungen &
Veranstaltungen
spacer spacer
spacer
Archiv spacer spacer
spacer
Museumsstücke spacer spacer
spacer
Kontakt spacer spacer
spacer
Links spacer spacer
spacer
Impressum spacer spacer
4
  3
Grafschaftsmuseum Wertheim 2
  1
 
 
 

Brückenschlag – Die Wertheimer Tauberbrücke im Wandel der Zeit

 
  22. Mai - verlängert bis auf Weiteres
 

Aus Anlass des Neubaus der Tauberbrücke werden Fotografien und Gemälde mit historischen Ansichten der Brücke zwischen Altstadt und dem „Übertauber“-Viertel gezeigt.

24. Oktober, 19:30h Vortrag von Kurt Bauer zur Ausstellung „Die Wertheimer Tauberbrücke im Wandel der Zeit“, Modersohnsaal Grafschaftsmuseum (in Zusammenarbeit mit vhs)

 
               
      Historische Postkarte mit Ansicht der Tauberbrücke, um 1910, Grafschaftsmuseum   Tauberbrücke vor dem Abriss, Foto: Kurt Bauer   Fritz Bach, Idealisierte Ansicht der Tauberbrücke, Pastell, 1920er Jahre, Grafschaftsmuseum
 

von links:
Historische Postkarte mit Ansicht der Tauberbrücke, um 1910, Grafschaftsmuseum
Tauberbrücke vor dem Abriss, Foto: Kurt Bauer
Fritz Bach, Idealisierte Ansicht der Tauberbrücke, Pastell, 1920er Jahre, Grafschaftsmuseum

 
 
 
 

Hochmalerisch und urgemütlich

 
  5. Juli - 2. Oktober 2016
 

Sonderausstellung mit fränkischen Gemälden von Otto Modersohn (1865-1943) und Aquarellen des Sohnes Christian Modersohn (1916-2009), der in diesem Jahr 100 geworden wäre.

mehr ›
 
 
 
 

500 Jahre Reinheitsgebot
(verlegt in die Sparkasse, gegenüber Grafschaftsmuseum)

 
  22. September - 13. Oktober 2016
 

Wanderausstellung in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband „Liebliches Taubertal“.

mehr ›
 
 
 
 

Die Kruses“ - eine geniale Künstlerfamilie und ihr Freundeskreis

Teil 1: Käthe Kruse (1883-1968) und ihre Puppen und „Urmel aus dem Eis“ von Max Kruse (1921-2015)

 
  7. November 2015 - verlängert bis 13. März 2016
(Achtung: Der Ausstellungsteil im Schlösschen endet am 28.2.)
 

Stammvater der Künstlerfamilie Kruse war der Berliner Bildhauer und Bühnenbildgestalter Max Kruse (1854-1942). Wie sein Bruder Oskar Kruse-Lietzenburg (1847-1919) gehörte er der Künstlervereinigung „Berliner Secession“ an.

mehr ›
 
 
 
 
 
 
 

Steinreich –
Buntsandstein in Wertheim und Umgebung

 
  25. Juli - verlängert bis 28. März 2016
 

Die Ausstellung versucht einen Blick in die Vergangenheit der Steinhauer und Steinmetzen.

mehr ›
 
 
 
 

Künstlerin zwischen den Welten

 
  8. Juni - verlängert bis So. 20. September 2015
 

Gemälde von Erika Orysik (1955 – 1989) und Plastiken ihres Lehrers Walter Hanusch.

[ Flyer zur Ausstellung ] (PDF ca. 600 kb)
[ Presseinformation ] (PDF ca. 50 kb)

mehr ›
 
 
 
 

Stillstand.
Innenansichten des Reicholzheimer Getreidelagerhauses

 
  3. März verlängert bis 31. Mai 2015
 

Fotografien von Gerd Schneider, Löwenstein.

Die Ausstellung zeigt 2013 entstandene schwarz/weiß- Fotografien des Getreidelagerhauses in Wertheim-Reicholzheim sowie aus der Papiermühle in Homburg am Main.

[ Flyer zur Ausstellung ] (PDF ca. 480 kb)

 
       
      Innenansicht des Reicholzheimer Getreidelagerhauses, 2013 © G. Schneider
 
 

Kleine Stadt im großen Krieg - Keiner bleibt verschont
Wertheim und die Ortschaften im Ersten Weltkrieg

 
  11. Juni 2014 – 15. Februar 2015
 

Der Erste Weltkrieg gilt als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. Er gilt als der erste technisierte Krieg und seine Folgen sind noch immer spürbar.

[ Flyer zur Ausstellung ] (PDF ca. 750 kb)

mehr ›
 
 
 
 

Das Weihnachtshaus

 
  30. November 2014 – 01. Februar 2015
 

Das dem Grafschaftsmuseum angeschlossene Haus "zu den Vier Gekrönten" präsentiert sich zur Weihnachtszeit in stimmungsvollem Ambiente.

verlängerte Öffnungszeiten zum Weihnachtsmarkt
Sa 13.12. / So 14.12. 14-18 Uhr
Sa 20.12. / So 21.12. 14-18 Uhr
und Sonderverkauf "Das besondere Geschenk"

mehr ›
 
 
 
 

Karl Weysser (1803-1904)
badischer Architektur- und Landschaftsmaler

 
  27. September 2014 – 31. Januar 2015
 

Karl Weysser und seine besondere Art der Malerei

Im 19. Jahrhundert wurde die Malerei durch die Heidelberger Romantiker und die Frankfurter Städelschule neu geprägt. Zu Beginn lag der Schwerpunkt der romantischen Malerei auf umfassenden Ansichten von Stadtsilhouetten und Landschaften. Wurde die Architektur wiedergegeben, war das hauptsächlich eine Frage der Ästhetik, die Motive wurden "verschönert".

mehr ›
 
 
 
 

"An Gott zweifeln – an Gott glauben"
Johann Sebastian Bach und seine Erben.

 
  Do 18. September 2014, 19:00 Uhr
 

Ausgewählt und gelesen von Antje und Martin Schneider, musikalisch kommentiert von Gabriele Müller Flügel / Cembalo. Das Ensemble tritt bereits seit einigen Jahren regelmäßig im Hofgartenschlösschen auf.

In diesem Jahr wird die Veranstaltung wegen der geplanten Sanierungsarbeiten am Museum "Schlösschen im Hofgarten" in den Modersohn-Saal des Grafschaftsmuseums verlegt.

mehr ›
 
 
 

Gold und Silber lieb' ich sehr
Glanzvolles zwischen Luxus und Alltag.

 
  26.11.2013 – 1. August 2014
 

Die Farben der Metalle Gold und Silber haben die Menschen schon immer fasziniert. Sie stehen für besondere Wertschätzung, Auszeichnung und Besonderheit. Die Ausstellung möchte diesem Phänomen nachspüren und die zahlreichen Facetten von Gold und Silber in vielen Variationen zeigen.

[ Flyer zur Ausstellung ] (PDF ca. 940 kb)

mehr ›
 
 
 

Ein fähiger und einfallsreicher Komponist
Johann Wendelin Glaser (1713 – 1783) und Wertheim im 18. Jahrhundert

 
  15. März – 27. Oktober 2013
 

Aus Anlass des 300.Geburtstages des im 18. Jahrhundert in Wertheim tätigen Kantors und Komponisten Johann Wendelin Glaser wird diese Ausstellung sein Leben und sein Werk vorstellen sowie über die Herrschaftsverhältnisse und das musikalische Leben in Stadt und Grafschaft Wertheim im 18. Jahrhundert informieren.

mehr ›
 
 
 

Ulrich Modersohn - dem Unerklärlichen Gestalt geben

 
  21. Juli bis 30. September 2013
 

Eine Retrospektive des Unvollendeten aus Anlass seines hundertsten Geburtsjahres.

Text zur Ausstellung (PDF ca. 120 kb)

mehr ›
 
 
 

Der Kreuzweg von St. Venantius

 
  14. Mai – 30. Juni 2013
 

Die katholische Stadtpfarrkirche St. Venantius aus dem Jahre 1842 wurde um 1960 umgebaut. Dabei entfernte man den nazarenischen Kreuzweg aus der Zeit um 1865.

mehr ›
 
 
 

Wertheim am Wasser.
Irgendwo ist’s immer nass!

 
  Sonderausstellung 22. Juni 2012 - 17. Februar 2013
 

Wertheim, eingerahmt von zwei Flüssen, hat durch seine Lage viele Bezüge zum Thema Leben am und mit dem Wasser zu bieten. Neben den durch die Jahrhunderte dokumentierten Hochwasserfluten wird sich die Ausstellung u. a. mit Brunnen, Fischerei und Schifffahrt, den Fähren, Badeanstalten und der Wasserversorgung beschäftigen. Ergänzt wird die volkskundliche Ausstellung durch Gemälde zum Thema Wasser aus der Sammlung des Museums (Modersohn, Weysser, u.v.a)

Video anzeigen ›

In Kooperation mit dem Museum Papiermühle Homburg, die vom 4. Mai – 31. Oktober 2012 die Ausstellung "Wasserkraft – schau, was Wasser schafft!" zeigt.
(Info: 09395 / 99222. www.papiermuehle-homburg.de)

mehr ›
 
 
  Die jüdischen Friedhöfe im Main-Tauber-Kreis
- Zeugen der Geschichte und Zeugnisse der Kultur
 
  4. September – 9. Oktober 2011
 

In Wertheim, Külsheim, Wenkheim, Unterbalbach und in anderen Orten haben sich besonders interessante jüdische Friedhöfe erhalten, die die Wertheimer Fotografen Gerd Brander und Walter Hörnig in den letzten Jahren in hervorragenden Großfotos festgehalten haben.

mehr ›
 
 
 

Zwischen Main und Tauber
Otto Modersohn und Louise Modersohn Breling in Franken 1916-1927

 
  10. Juli 2011 Eröffnung der neuen ständigen Abteilung
 

Nach der Restaurierung zahlreicher Bilder wird das Modersohn-Kabinett neu eingerichtet. Gleichzeitig wird im Hofgartenschlösschen die Kabinettausstellung "Otto Modersohn und Max Liebermann – Eine Begegnung" gezeigt (10.Juli – 1. November 2011).

mehr ›
 
 
  Warten – Schenken – Spielen.
Die Weihnachtszeit von Advent bis Lichtmess
 
  Sonderausstellung 24. November 2010 – 6. Februar 2011
 

Die Ausstellung schlägt den Bogen von der Zeit des Wartens im Advent bis hin zum Heiligen Abend, an dem die Kinder das lang ersehnte Spielzeug erhielten, das ihnen die Winterzeit verkürzte.

mehr ›
 
 
  Industrieansichten von Wolf Röhricht
Ausstellung der Stiftung Kulturwerk Schlesien im Grafschaftsmuseum
 
  20.7.2010
 

Wertheim. Vom 20. Juli bis 31. Oktober 2010 zeigt die Stiftung Kulturwerk Schlesien in ihrem „Schlesischen Kabinett“ im Grafschaftsmuseum Wertheim in einer Übernahme vom Museum für schlesische Landeskunde im Haus Schlesien, Königswinter, die Ausstellung „Industrieansichten von Wolf Röhricht“.

mehr ›
 
 
  Schlesische Gebirgslandschaften
in Radierungen von Paul Aust (1866-1934)
 
  22. September – 29. November 2009
 

Wertheim. Eine neue Ausstellung mit Radierungen schlesischer Gebirgslandschaften von Paul Aust (1866-1934) präsentiert die Stiftung Kulturwerk Schlesien bis 29. November im Grafschschaftsmuseum.

mehr ›
 
 
  Handwerk & Handel  
  13. 11. 2007 - 30. 3. 2008
 

Über Wertheims Wirtschaftsgeschichte gibt es zahlreiche und fundierte Veröffentlichungen.

mehr ›
 
 
Es wird einmal sein ...
Märchendarstellungen von Heinrich Vogeler, Otto Modersohn, Paula Modersohn-Becker
 
  1.12.2007 - 2.3.2008
 

Wertheim. Unter dem Titel "Es wird einmal sein - Märchendarstellungen von Heinrich Vogeler, Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker" eröffnet das Grafschaftsmuseum am Samstag, dem 1. Dezember, eine neue Sonderausstellung.

mehr ›
 
Es war einmal ...
Wie man sich bettet, so lebt man. Möbel und Holzhandwerk
 
  Sonderausstellung im Grafschaftsmuseum Wertheim vom 11.11.2008 bis 3.5.2009
 

Wertheim. Die Möbelsammlungen der Stadt und des Historischen Vereins Wertheim lassen eine Vorstellung von Möbelkunst und Wohnkultur vom 17. bis ins 20. Jahrhundert zu.

mehr ›
 
     
     
 

Seitenanfang >

 
     
 
Wertheim
daten
 
      1